paeschli Philipps Website

RedHat Summit Tag 1

Keynote

  • RedHat wird openjdk auf windows unterstützen
  • JavaEE wird aktiv von RedHat unterstützt
  • Die JavaEE Leute haben alle graue Haare
  • application containers vs. operating system containers
  • microprofile.io mal anschauen
  • vert.x mal anschauen + jboss EAP 7 offiziell veröffentlicht
  • .NET Core immer besser unterstützt auf Linux (Evil Spock und parallel Unversium)
  • .NET ist echtes OpenSource und nicht nur OpenSourceCode
  • .NET Perfomance ist doch recht beeindruckend, alle benchmarks sind öffentlicht, 8x schneller als node.js und etwas 2x schneller als Java
  • dot.net repräsentiert den .NET core Teil. Verfügbar auf fast allen Plattformen (Infra muss sich mehr mit den Runtimes auseinander setzen)
    • Visual Studio Code läuft auf REHL und hat debugger mit inellisense für Webapplikationen
    • You cant have enough devops :-)
  • Niemand stürmt die Bühne nur weil ich das gezeigt habe: Zitat von .NET Homie
  • Vistual Studio kann .NET Applikationen debuggen direkt im Container
  • Eclipse Che: Die Laufzeitumgebung muss in der IDE selbst existieren, im Prinzip ist dies das Konzept von docker, resp. wird mit docker realisiert
  • SUPER WICHTIG: Die Entwickler brauchen im Wesentlichen nicht ein Swarm oder Kuberentes Cluster, Sie brachen Eclispe Che mit genau der vorher erwähnten Laufzeitumgebung

Breakout 1

  • Git lfs for storing binary files used in container images
  • Recuires amazon s3 API

Breakout 2

  • Arquillian ermöglicht es, tests gegen Docker images zu schreiben
  • Es geht im wesentlichen um Blackbox Testing
  • Könnte in LIENS ggf. die Smoketests ablösen, resp. diese reimplementieren direkt in Java
  • Ist ein wenig hart zu bedienen und eher komplex, implementiert auch redundante Funktionen wie z.B. docker compose

Breakout 3

  • Java 9 ist nahe zu einem Codefreeze
  • Die JDK 9 wird Module beinhalten, weil die JDK einfach immer weiterwächst und grösser wird
  • Das Modulsystem heisst jigsaw und war eigentlich bereits für Java 7 geplant
  • Das Modulsystem von Java 9 beinhaltet keine zyklischen Abhängigkeiten
  • Module können aber Abhängigkeiten zueinander haben, dies bedeutet, dass es kein classpath mehr benötigt. Wie kann man ein classpath überprüfen, sind alle Klassen da, gibt es noch Probleme bez. doppelt definierten Klassen
  • Java Base muss explizit angegeben werden, da es implizit sein muss: Kein Java code ohne base
  • Dieser Change mit den Module implementiert auch einen Linker, genau gleich in C++,C. Dies bedeutet, dass stark komprimierte Java Applikationen erstellt werden können, eigentlich genau gleich wie in C++
  • Auch möglich sind mit jlink echte Java executables. Das ist doch recht coole Sache, diese Images sind vom Betriebssystem unabhängig!